Skip to Main Content »

  • Deutschlandweiter Versand

    pauschal nur 5€

  • über 3000 Artikel

    warten darauf entdeckt zu werden

  • 0172 495 45 05

    falls Sie eine Frage haben

 
Mein Einkaufswagen

Sie haben keine Artikel in Ihrem Einkaufswagen.

Bei Auswahl der Zahlart Vorauskasse erhalten Sie 3% Rabatt auf den Warenwert
Produkte vergleichen

Sie haben keine Gegenstände zum Vergleich.

 

You're currently on:

Vodka - Wodka

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Vodka - Wodka

Vodka – Alleskönner voller Reinheit und Qualität

Welche Spirituose bietet sich neben Rum und Whisky dazu an, damit die verschiedensten Longdrinks und Cocktails zu mixen? Ganz klar der Wodka, der aus dem Osten Europas seinen Siegeszug um die ganze Welt angetreten hat. Ein Vodka muss natürlich nicht gemixt werden, denn gerade die Premium-Produkte berühmter Brennereien entfalten sich pur zu vollem Glanz.

Wodkas: unverwechselbar, vielseitig einsetzbar, unverzichtbar

Wenn zwei sich streiten, freut sich der Dritte. Diesen Spruch könnte man auf die Welt der Vodkas übertragen. Die Wurzeln von Vodka liegen nämlich entweder in Russland oder in Polen. So ganz hat sich das bisher nicht klären lassen und die beiden osteuropäischen Länder sagen sich deshalb oft gegenseitig den Kampf an. In der Zwischenzeit freuen sich die Staaten in Skandinavien. So gehört die Firma Absolut aus Åhus in Schweden zu den Top-Herstellern von Vodka. Sie gilt als Pionier der Flavoured Vodkas, bei denen das Destillat mit einer Reihe von Früchten, Gewürzen, Kräutern und anderen Zutaten aromatisiert wird. Daneben versteht man sich auch in weiteren skandinavischen Ländern wie Finnland – Marke Finlandia – auf die Herstellung von Wodka. Nach wie vor überwiegen jedoch quantitativ betrachtet die russischen und polnischen Vodkas, wobei auch deren Qualität lobenswert ist. Man kommt an Produkten wie Russian Standard, Parliament, Smirnoff, Belvedere, Grasovka, Moskovskaya und Stolichnaya einfach nicht vorbei. Marken wie Wodka Gorbatschow, Grey Goose, Boris Jelzin Vodka und Puschkin beweisen, dass darüber hinaus Destillerien in Deutschland und dem Rest der Welt viel von der Vodkaproduktion verstehen.

Die Basis für Wodka stellt in der Regel eine Getreidesorte dar, bevorzugt Winterweizen oder Roggen. Daneben gibt es Hersteller, die aus Kartoffeln Wodkas brennen. Das Erfolgsgeheimnis der Spirituose liegt darin verborgen, dass sie sich von der ausgesprochen reinen, klar strukturierten und charaktervollen Seite präsentiert. Schließlich setzen die meisten Firmen bei Vodka auf eine mehrfache Destillation und anschließend einen oder mehr Filtervorgänge durch Quarzsand, Kohle oder andere Materialien.