Skip to Main Content »

  • Deutschlandweiter Versand

    pauschal nur 5€

  • über 3000 Artikel

    warten darauf entdeckt zu werden

  • 0172 495 45 05

    falls Sie eine Frage haben

 
Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Bei Auswahl der Zahlart Vorauskasse erhalten Sie 3% Rabatt auf den Warenwert
 

You're currently on:

Dom Perignon Champagner

Dom Perignon Champagner

Edler Champagner von Dom Perignon aus Frankreich

Geht es um Schaumwein, dann haben sich die Franzosen einen Platz an der globalen Spitze erarbeitet. Ihr Champagner ist noch vor dem Prosecco aus Italien, dem Sekt aus Deutschland und dem Cava aus Spanien gefragt und darf bei keinem feierlichen Anlass fehlen. Zu den Spitzenreitern der Spitzenreiter kann man die Sektkellerei Dom Pérignon aus der Champagne zählen. Sie stellt selbst Kenner mit hohen Ansprüchen zufrieden.

Dom Perignon Champagner: Luxus und Premium-Qualität

Hinter Champagner von Dom Perignon verbirgt sich eine hochpreisige Luxusmarke der Firma Moët & Chandon, die auch unter dem eigenen Namen prickelnden Hochgenuss vermarktet. Als Inspiration für den Markennamen galt ein illustrer französischer Mönch. Das hat seinen guten Grund, denn in den 20er-Jahren des 19. Jahrhunderts (nach der Französischen Revolution) kaufte der Firmenleiter der Weinkellerei Moët die Abtei auf, in welcher der Mönch Dom Pérignon gelebt und gepredigt hatte. Es sollte rund ein Jahrhundert dauern, bis man sich die Rechte an dem klangvollen Namen gesichert hatte. Im Jahre 1936 veröffentlichte man dann den ersten Dom Perignon Champagner von Moet & Chandon. Wenige Jahre später kam die erste eigene Cuvée hinzu und seither gab es für die Prestige-Marke kein Zurück mehr, die sich von den übrigen Champagnersorten des Champagner-Hauses unterschied.

Heute ist Champagner der Marke Dom Pérignon ein Inbegriff für Luxus und Eleganz, innerlich wie äußerlich. Die Cuvées für die Schaumweine setzen sich fast immer aus Spätburgunder (Pinot Noir) und Chardonnay zusammen, wobei die roten und weißen Rebsorten natürlich in den Top-Lagen der Champagne kultiviert werden. Meint es ein Jahr besonders gut, kommt ein finessereicher, charaktervoller Vintage-Champagner auf den Markt, meist als Weißwein statt als Rosé ausgebaut. Ein solcher Jahrgangs-Champagner von Dom Perignon sollte für besondere Anlässe aufgehoben werden. Kennzeichnend für die Produktion ist dabei, dass man sowohl auf Klasse als auch auf Masse setzt. Trinken sollte man den Schaumwein idealerweise bei 8 Grad Trinktemperatur.