Skip to Main Content »

  • Deutschlandweiter Versand

    pauschal nur 5€

  • über 3000 Artikel

    warten darauf entdeckt zu werden

  • 0172 495 45 05

    falls Sie eine Frage haben

 
Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Bei Auswahl der Zahlart Vorauskasse erhalten Sie 3% Rabatt auf den Warenwert
 

You're currently on:

Nicolas Feuillatte Champagner

Nicolas Feuillatte Champagner

Champagner Nicolas Feuillatte

Die großen Champagner von Nicolas Feuillatte leben von der Aura, die der Firmengründer und Namensgeber des Hauses Nicolas Feuillatte zeitlebens besaß. Der im Jahre 1926 in Paris geborene Nicolas Feuillatte war schon immer ein aufstrebender Unternehmer und eine anerkannte Persönlichkeit.

Nicolas Feuillatte – Eine große Persönlichkeit

Er zog es schon früh aus Frankreich hinaus und so lebte er bereits 1955 in New York und wurde dort der erste Importeur von afrikanischen Kaffee. Bis dato hatte noch niemand afrikanischen Kaffee in die Vereinigten Staaten eingeführt. Im Jahre 1962 führte die innige Verbundenheit von Nicolas Feuillatte mit dem afrikanischen Kontinent sogar soweit, dass er den Posten der ständigen Vertretung der Elfenbeinküste in den vereinigten Nationen annimmt. Von nun an wird Nicolas Feuillatte ein fester Bestandteil des internationalen Jet-Sets. Berühmte Persönlichkeiten, wie die Kennedys, gehören zu seinen Freunden.

Im Jahre 1972 erwirbt Nicolas Feuillatte einen 12 Hektar großen Weinberg in der Region Champagne. Nur vier Jahre später gegründet er die Champagnermarke Nicolas Feuillatte und setzt das Fundament für die bis heute andauernde Erfolgsgeschichte. 

Champagner Nicolas Feuillatte – Begehrt in den besten Kreisen

Im Jahre 1986 verkaufte Nicolas Feuillatte sein Unternehmen an das in der Champagne ansässige Weinbauzentrum Centre Vinicole de Champagne und sorgte damit für den Erhalt der Marke auf lange Sicht.
Der unglaubliche Kreis an berühmten Persönlichkeiten und Menschen die Nicolas Feuillatte im Laufe seines Lebens kennengelernt und zu seinen Freunden gemacht hat, führten beispielsweise dazu, dass der Nicolas Feuillatte Champagne Reserve Particuliere bereits 1978 im Weißen Haus in Washington serviert wurde.