Skip to Main Content »

  • Deutschlandweiter Versand

    pauschal nur 5€

  • über 3000 Artikel

    warten darauf entdeckt zu werden

  • 0172 495 45 05

    falls Sie eine Frage haben

 
Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Bei Auswahl der Zahlart Vorauskasse erhalten Sie 3% Rabatt auf den Warenwert

You're currently on:

Belsazar Vermouth

Vorbildlicher Belsazar Vermouth aus Deutschland

Die Marke Belsazar aus Deutschland führt eindrucksvoll vor Augen, dass guter Wermut nicht zwangsläufig aus den traditionellen Ländern wie Italien und Frankreich kommen muss. Der Vermouth wird mit viel Liebe zum Detail in der Weinbauregion Baden hergestellt und kombiniert einen regionalen Bezug mit internationaler Qualität. Was steckt hinter dem erstaunlich erfolgreichen Vermouth?

Belsazar: Überblick über den deutschen Wermut

Verantwortlich für Belsazar Wermut ist die Firma Schladerer. Diese familiengeführte Brennerei kümmert sich eigentlich um Edelbrände, und genau davon profitieren die aufgespriteten Weine aus Trauben der umliegenden Weinberge. Das Weingut Zehringer ist einer der Lieferanten der Weindestillate aus klassischen Rebsorten. Die Heimat von Belsazar Vermouth ist außerdem eine Destillerie mit Sitz am Rande des Schwarzwaldes – einer landschaftlich wunderschönen Region, die bereits mit Schwarzwälder Gin wie Monkey 47 global von sich reden macht und nun den in Europa sowie Großbritannien stattfindenden Vermouth-Boom ausnutzt. Dabei legt man auch beim Vermouth von Belsazar das Hauptaugenmerk auf kunstfertige Handarbeit, die Destillation im small batch, und hochwertige Rohstoffe mit regionaler Prägung. Vermarktet werden die Produkte in der braunen Apothekerflasche mit buntem Label.

Warum Belsazar kaufen?

Die Firma Belsazar aus dem Schwarzwald in Baden-Württemberg bezieht die Weine aus Rebsorten wie Gutedel, Gewürztraminer, Muskateller und Spätburgunder (Pinot Noir) von der Weinkellerei Zehringer. Im Hause Schladerer geht es dann an das Mazerieren der Botanicals, wobei die natürlichen Aromen an Zutaten von Gin denken lassen. Traubenmost trifft auf Obstbrände der Destillerie, und beim Aufspriten wird genauso auf jedes Detail geachtet wie beim Aromatisieren von Belsazar Wermut. Eine langsame, schonende Filtration und eine Ruhephase in Steingutgefäßen dienen der Veredlung der Spirituosen, die sich von der Konkurrenz abheben. Im Gegensatz zu Klassikern wie z. B. Noilly Prat wird der Belsazar Wermut aus dem Schwarzwald nicht oxidiert, indem er in großen Holzfässern lagert. Der Familienbetrieb produziert im small batch und verlässt sich auf ausgeklügelte Kräuter-Infusionen, die selbstverständlich Wermut beinhalten.

Vielgelobter Trendsetter

Der Klassiker im Sortiment ist der Belsazar Vermouth Dry, ein trockener und heller Wermut mit einer Farbe von Gold bis Bernstein. Kandierte Früchte und Koriander dominieren den Genuss, wobei die eigentlich trockene Spirituose manchmal einen Hauch von Süße offenbart. Beinahe noch imposanter ist der Belsazar Vermouth Red auf Rotwein-Basis. Er sieht aus wie ein alter Burgunder-Wein und gibt sich komplex mit würzigen sowie medizinischen Zügen, die durch Kirschen und Karamell ausgeglichen werden. Orangenschalen und Tonka-Bohnen zählen zu seinen interessanten Zutaten. Der Wermut Rose bringt frischen Wind ins Geschehen. Er ist eine Rarität mit einem Beiklang von Himbeeren und offenbart einen sommerlich fruchtigen Charme. Nicht vergessen darf man den Vermouth White, der auf Weißwein-Basis toll als Alternative zu Gin getrunken werden kann. Kennzeichnend für die prämierten Sorten an Belsazar Wermut ist, dass sie sich wunderbar zum Mixen von Drinks eignen, beispielsweise von Negroni, Martini und Manhattan.

Deutscher Wermut von Belsazar

Vermouth von Belsazar stellt eine heimische Alternative zu den Klassikern aus unseren Nachbarländern dar. Ursprünglich befinden sich die Wurzeln des aromatisierten Weins nämlich in Italien. In der Stadt Turin entstand dort der Vermouth di Torino, der noch heute nach altem Rezept hergestellt wird. Marken wie Carpano, Fernet und Martini Vermouth widmen sich diesem traditionellen Vorbild, das viele Nachmacher inspiriert hat und nach wie vor Kultstatus genießt. Am besten betrachtet man die Marke Belsazar aus Berlin als Klasse für sich. Er weist zwar Parallelen zum Klassiker aus Italien und zu weiteren Kulthits aus Frankreich auf, doch die Details der Herstellung stellen sicher, dass deutscher Wermut etwas gesondert anzusehen ist.

Vermarktet werden die relativ modernen Wermuts mit dem Slogan "Wo Berlin den Schwarzwald trifft". Wie bereits erwähnt, hängt das damit zusammen, dass mehrere Betriebe an einem Strang ziehen, um den Belsazar Wermut aus Deutschland zu produzieren und ihm seinen heimatverbundenen, gleichzeitig international salonfähigen Charakter zu verleihen. Die klugen Köpfe hinter Belsazar Vermouth sind in Berlin ansässig. Sebastian Brack und Max Wagner, die Gründer der inzwischen weltbekannten Marke, sind nicht nur passionierte Wermut-Fans, sondern lieben auch den Wein aus Baden. Eben jene deutsche Weinbauregion liefert die feinen Rohstoffe für die Herstellung von Vermouth aus dem Schwarzwald. Immerhin muss ein Wermut sich aus mindestens 75 % Wein zusammensetzen, sodass man diese Komponente bei der Produktion von Belsazar Vermouth auf keinen Fall unterschätzen darf. Im Gegensatz zu den meisten Konkurrenten strebt das Team hinter der Marke Belsazar danach, die Weine in den Mittelpunkt zu rücken, statt sie durch die Aromatisierung beinahe komplett zu überdecken. Das ist ein Alleinstellungsmerkmal der trendigen Destillate.

Die eigentliche Idee zum Belsazar kam Sebastian B. vor einigen Jahren. Echten Fans und Experten der Industrie ist dieser Name ein Begriff: Sebastian B ist der Erfinder von Thomas Henry Tonic Water. Jene deutsche Marke ist ebenfalls relativ jung und über die Landesgrenzen hinaus bekannt. Die Produktion von Bitterlimonaden führt dazu, das er sich mit Mixgetränken auseinander setzte. Er fand heraus, dass Thomas Henry Tonic sich gut mit Vermouth mixen ließ, doch die im Handel erhältlichen Produkte genügten seinen Erwartungen nicht so recht. Es mangelte ihm an Auswahl. Das war 2013 quasi die Geburtsstunde von Belsazar Vermouth. Brack rief seinen Freund Max Wagner an, der bereits mit dem Monkey 47 Gin hohe Wellen der Begeisterung ausgelöst hat und sich mit dem Destillieren hochwertiger Spirituosen auskennt. Gemeinsam mit Philipp Schladerer und dessen Brennerei gründete er die Belsazar GmbH. 2016 gelang der Neuheit der endgültige Durchbruch, und seitdem hat sich viel getan.

Schwarzwälder Wermut von Belsazar: ein Trendsetter

Inzwischen ist der deutsche Wermut von Belsazar so bekannt und beliebt, dass er die Aufmerksamkeit der ganz Großen auf sich gelenkt hat. 2018 übernahm der britische Konzern Diageo die Verantwortung über die Marke. Der Aufkauf erfolgte über Distill Ventures – einen unabhängigen Betrieb, dessen einziger finanzieller Investor Diageo ist – und ermöglicht es dem in England ansässigen, global agierenden Unternehmen Diageo, im Aperitif-Markt Fuß zu fassen. Bereits 2014 hatte Distill Ventures die Marke Belsazar Vermouth in ihr stetig wachsendes Portfolio aufgenommen und trug dazu bei, dass der hierzulande bereits etablierte Wermut auch in Großbritannien zahlreiche Fans erhielt. Mithilfe von Distill Ventures schafft es das Berliner Start-up, den deutschen Wermut aus dem Schwarzwald im gastronomischen Bereich zu bewerben und im Vereinigten Königreich in Hunderten von Outlets zum Verkauf anzubieten. Obwohl die Marke nun zu Diageo gehört, wollen die beiden Gründer direkt involviert bleiben. Der Wermut verdankt ihnen schließlich sein einzigartiges Profil. Das wiederum hat dazu beigetragen, dass im "Radius 2018 Report" des IWSR der Wermut in die Top 10 der im Trend liegenden Marken voller Potenzial integriert wurde.

Wermut Cocktail- und Longdrinkrezepte:

Belsazar Rosé & Tonic

Ein Longdrink Glas mit 50 ml Belsazar Rosé füllen, Eiswürfel hinzufügen und mit 100 ml Tonic Water ergänzen.Abschließend umrührend und noch mit einer Grapefruitzeste oder Grapefruitscheibe garnieren.

Pink Martini

In einem Rührglas 50ml Belsazar Rosé, 30 ml Gin und Eiswürfel verrühren, bis der Drink gekühlt ist. Anaschließend in ein eiskaltes Martiniglas geben und mit Zitronenzesten garniert servieren.

Belsazar Dry & Tonic

In einem Longdrinkglas 50ml Belsazar DRy mit 100 ml Tonic Water und Eiswürfeln verühren und mit Zitronenzesten garniert servieren.

Belsazar Dry Martini

50ml Belsazar Dry mit 30 ml Gin und Eiswürfeln in einem Rührglas verrühren und anschließend in einem gekühlten Martiniglas mit einer Olive und Zitronenzesten servieren.