Skip to Main Content »

  • Deutschlandweiter Versand

    pauschal nur 5,9€

  • über 3000 Artikel

    warten darauf entdeckt zu werden

  • 0172 495 45 05

    falls Sie eine Frage haben

 
Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Sie können keine Produkte in den Warenkorb ablegen? Lösung: Einfach unsere Funktions-Cookies akzeptieren.

You're currently on:

Clontarf Whiskey

Es stehen keine Artikel entsprechend der Auswahl bereit.

Spannender Clontart Whiskey aus Irland

Die Spirituosenmarke Clontarf steht für hochwertigen, authentischen Whiskey aus Irland, den zwar nicht jeder kennt, der aber viel Aufmerksamkeit verdient. Sie ist nicht nach dem Produktionsstandort benannt, einer irischen Ortschaft an der Küste mit einer gleichnamigen, alten Burg.

Clontarf: ein Überblick über die irische Whiskeymarke

Die Firma Clontarf Whiskey Company aus dem County Cork wurde erst 2012 gegründet und ist damit ein echter Jungspund im Vergleich zu all den alteingesessenen Destillerien des Landes. Sie gehört zu den modernsten Brennereien in Irland und hat schon allein deshalb das Potenzial, es mit der Konkurrenz aufzunehmen. Namensgebend ist neben den lokalen Begebenheiten ein historisches Ereignis: 1014 fand in der Nähe von Dublin der Battle of Clontarf statt, einer bedeutenden Auseinandersetzung. König Brian Boru führte seine Männer in einem langen und harten Kampf gegen die Wikinger an, der am Karfreitag entschieden wurde. Von rund 8.000 Kämpfenden überlebten nur rund 2.000. Zwar verstarb der Regent an seinen Wunden, doch die Wikinger zogen sich fortan aus dem heutigen Irland zurück. Warum Clontarf kaufen? Die Clontarf Distillery mag also jung sein, doch sie entführt in die bewegte Vergangenheit und ehrt Traditionen. Sie befindet sich unter der Leitung der Firma Castle Brands Inc. aus den USA. Wie es für Irish Whiskey üblich ist, verlässt die Clontarf Distillery sich auf die dreifache Destillation von Getreide. Neben Gerste kommt noch Mais zum Einsatz, ebenso reines Quellwasser. Kennzeichnend für den Clontarf Irish Whiskey ist, dass zunächst einmal irische Gerste tagelang gemälzt und getrocknet wird. Dann vermählt man sie für das Flaggschiff mit ungemälzter Gerste zu einer Maische. Nach der Gärung wandert sie in den copper pot still (Kupferbrennkessel), um Triple Distilled Whisky zu liefern. Bevor der Clontarf Whiskey abgefüllt wird, steht eine Filtration durch Holzkohle aus atlantischer Eiche an. Das sorgt für Reinheit und Harmonie.

Warum Clontarf kaufen?

Der vorbildliche Clontarf Whiskey präsentiert sich als klassischer Blend aus Grain Whiskys, der nach der Destillation in Bourbonfässern aus amerikanischer Weißeiche reifen darf. Die Lagerung findet unterschiedlich lang statt, wobei die Abfüllungen in der Regel auf ein Age Statement (Altersangabe) verzichten. Der weiche, recht delikate Clontarf Irish Whiskey erhält Konkurrenz aus dem eigenen Hause, denn die Brennerei produziert auch Single Malt und Grain Whiskeys. Unter dem Markennamen Clontarf 1014 findet er seinen Weg zu den Kunden in Europa. Hohe Bewertungen durch das "Beverage Testing Institute" und Medaillen bei Wettbewerben wie der "San Francisco World Spirits Competition" sprechen für den Whiskey aus Irland.