Skip to Main Content »

  • Deutschlandweiter Versand

    pauschal nur 5€

  • über 3000 Artikel

    warten darauf entdeckt zu werden

  • 0172 495 45 05

    falls Sie eine Frage haben

 
Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Bei Auswahl der Zahlart Vorauskasse erhalten Sie 3% Rabatt auf den Warenwert

You're currently on:

Old Rip van Winkle Whiskey

Traditionsreicher American Whiskey von Old Rip van Winkle aus den USA

Die Whiskeymarke Old Rip van Winkle zollt ihrem Namensgeber Tribut. Sie ist gleichzeitig eine der vielen Marken aus dem Sortiment der Firma Sazerac, die sich dem Whiskey aus Amerika und weiteren Spirituosen verschrieben hat. Kenner schätzen am Old Rip van Winkle Whiskey aus Kentucky, dass hohe Standards setzt und all das verkörpert, was man von feinem Bourbon erwarten würde. Außerdem hat er eine interessante Geschichte zu erzählen.

Old Rip van Winkle: ein Überblick über die amerikanische Whiskeymarke

Hergestellt wird Old Rip van Winkle Whiskey aus den USA von einer renommierten Brennerei mit einer Erfolgsgeschichte von über 200 Jahren. Die berühmte Buffalo Trace Distillery aus Frankfort kümmert sich um diese Marke der Sazerac Company sowie um weitere Highlights wie beispielsweise Eagle Rare und George T. Stagg. Die alteingesessene Buffalo Trace Destillerie verlässt sich auf alte Rezepte und eine lange Tradition, um den Old Rip van Winkle Whiskey aus Amerika herzustellen. Er soll in die Vergangenheit entführen und denselben Charakter aufweisen wie vor rund 100 Jahren. Verantwortlich für die Produktion von Old Rip van Winkle American Whiskey ist das Unternehmen aber erst seit 2002, als ein Joint-Venture-Vertrag mit der Van-Winkle-Familie unterzeichnet wurde.

Warum Old Rip van Winkle kaufen?

Mit dem authentischen Old Rip van Winkle Whiskey ehrt man eine berühmte Persönlichkeit, die den Weg für den heute allseits beliebten Bourbon ebnete. Julian van Winkle, der auf den Spitznamen Pappy hörte, begann seine Karriere und seine Liebe zum Bourbon damit, als Vertreter für die Firma W.L. Weller & Sons zu arbeiten. Er reiste durch die Vereinigten Staaten, um ihren Whiskey zu bewerben. Später wurde er nach etlichen Beförderungen sogar der Präsident der Stitzel-Weller Distillery. Feinster Bourbon war seine Mission, und dafür ruhte er niemals. Es war sein Tun und Streben, das dem typisch amerikanischen Whiskey zu einem besseren Ruf sowie zum internationalen Durchbruch verhalf. Vier Generationen später stellt der Old Rip van Winkle Whiskey eine Hommage an diese Ikone dar. Man sollte ihn jedoch nicht mit dem ebenfalls dem Bourbon-Pionier huldigenden Pappy van Winkle’s Family Reserve Whiskey verwechseln.

Nach dem Firmengründer übernahm sein Sohn, Julian Junior, die Leitung über den Betrieb und setzte sich ebenfalls für den Bourbon ein. Um wiederum seinen Sohn daran zu interessieren, ins Familiengeschäft einzusteigen, kreierte er die Marke Old Rip van Winkle. 1981 trat Julian III dann in seine Fußstapfen und machte sich mit Ehrgeiz und Durchhaltevermögen daran, den Familienbetrieb wieder auf Hochmann zu bringen. Zu jener Zeit litt der Bourbon unter einer Krise, doch der Visionär mit vier Kindern nahm sich ein Beispiel an seinen Vorfahren und kaufte die Old Hoffman Distillery in Lawrenceburg auf, um weiterhin Old Rip van Winkle Whiskey herzustellen. Zwar hatte er kaum Budget für Marketing übrig, doch das Produkt sprach für sich und gewann rasch eine große Fangemeinde. Sein Sohn Preston stieg 2001 ins Geschäft ein und hatte bei der Ubergabe von Old Rip van Winkle an die Buffalo Trace Distillery ein Wörtchen mitzureden.

Damals wie heute legendär: Old Rip van Winkle Bourbon Whiskey

Entscheidet man sich für Old Rip van Winkle Whiskey, wird man auf klassische Weise verführt. Das Flaggschiff der edlen Produktserie für das Premium-Segment ist die 10 Jahre gereifte Abfüllung, die damit länger als das vorgeschriebene Minimum in Weißeichefässern reifen durfte. Der populäre Old Rip van Winkle 10 Years Bourbon Whiskey wird fast in Fassstärke veröffentlicht und kombiniert Selbstbewusstsein mit Charme. Fruchtige und süße Noten dominieren bei ihm und bei seinen Brüdern wie dem Old Rip van Winkle 12 Years Special Reserve oder dem Old Rip van Winkle 25 Years Bourbon Whiskey. Obgleich man auf Tradition achtet, ruht man sich auf den Lorbeeren nicht aus. So hat die Brennerei die Flaggschiffe mit einem Rye Whiskey ergänzt.