Skip to Main Content »

  • Deutschlandweiter Versand

    pauschal nur 5€

  • über 3000 Artikel

    warten darauf entdeckt zu werden

  • 0172 495 45 05

    falls Sie eine Frage haben

 
Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Bei Auswahl der Zahlart Vorauskasse erhalten Sie 3% Rabatt auf den Warenwert
 

You're currently on:

Chartreuse Likör

Chartreuse Likör

Faszinierender, traditioneller Kräuterlikör aus Frankreich: Chartreuse

Hinter der französischen Marke Chartreuse, die mit Kräuterlikör der Extraklasse assoziiert wird, stehen die Kartäusermönche. Nur schwer lässt sich die Vergangenheit der Chartreuse Liköre aus Frankreich in wenigen Sätzen zusammenfassen – und ebenso schwer ist es, den Genuss mit pauschalen Begriffen zu beschreiben.

Chartreuse Likör – Eine bewegte Erfolgsgeschichte

Gegen Ende des 11. Jahrhunderts wurde der Mönchsorden der Kartäuser in der französischen Bergregion Chatreuse ins Leben gerufen. Lange lebten die Ordensbrüder in ihrem abgeschiedenen Mutterkloster, der Grande Chartreuse, doch es formten sich auch Orden an anderen Orten. Ein solcher Zweig der Kartäusermönche gelangte rund fünf Jahrhunderte später in den Besitz eines geheimnisvollen Rezepts für ein sagenumwobenes "Elixier des langen Lebens". Es verging ein weiteres Jahrhundert, bis die Mönche am Hauptsitz die Rezeptur entschlüsseln konnte. Geboren war das Élixir Végétal, das als Medizin verkauft wurde und sich bald in ganz Frankreich großer Beliebtheit erfreute. Hiervon wurden die Kartäusermönche dazu inspiriert, den auf dem Originalrezept basierenden, etwas milderen Kräuterlikör Chartreuse verte (grün) herzustellen. Auch dieser fand rasch großen Absatz. Man hütete die genaue Kräuterzusammensetzung und Herstellung wie ein Geheimnis. Im Laufe der Jahrhunderte wurden die Mönche jedoch mehrmals von ihrem Kloster vertrieben und die Rezepte wechselten die Hände. Erst im 19. Jahrhundert übergab ein Privatbesitzer die Rezeptur erneut den Kartäusermönchen. Diese feierten die Wiederentdeckung mit der Kreation des Chartreuse jaune (gelb), eines noch sanfteren Kräuterlikörs. Bis heute obliegt den Ordensbrüdern die aufwendige Produktion der Liköre.

Der grüne Chartreuse-Likör ist in vielerlei Hinsicht ein Rekordhalter und eine Einmaligkeit. Bis zu 130 geheime pflanzliche Zutaten (u. a. Gewürze und Kräuter) werden mit Zucker und Weinalkohol vermischt, um daraus einen Kräuterlikör zu zaubern, der seinesgleichen sucht. Eine fünf- bis achtjährige Reifelagerung im Eichenfass verleiht dem Premium-Likör seinen letzten Schliff. Er besitzt einen höheren Alkoholgehalt als der gelbe Chartreuse Kräuterlikör, der etwas milder und süßlicher wirkt. Beide faszinierenden Qualitätsprodukte wurden mehrfach prämiert.