Skip to Main Content »

  • Deutschlandweiter Versand

    pauschal nur 5€

  • über 3000 Artikel

    warten darauf entdeckt zu werden

  • 0172 495 45 05

    falls Sie eine Frage haben

 
Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Bei Auswahl der Zahlart Vorauskasse erhalten Sie 3% Rabatt auf den Warenwert
 

You're currently on:

Mariacron Weinbrand

Mariacron Weinbrand

Mariacron ein Weinbrand mit Vergangneheit

Mariacron ist ein deutscher Weinbrand, der seinen Namen nach dem ehemaligen Frauenkloster Mariacron nahe der Stadt Oppenheim trägt. Das Kloster existiert seit dem Stadtbrand von 1689 nicht mehr, die Klosterbrennerei Mariacron wurde jedoch 1894 wieder errichtet und gehört heute zum Unternehmen Eckes AG, die seit 1962 den Weinbrand Mariacron national anbietet.

Die Herstellung des Mariacron

Der ausgewählte Wein wird in kupfernen Brennblasen destilliert, im Dampf lösen sich der Alkohol und die feinen Aromastoffe im ersten sogenannten Raubrand, der  bei der 2. Destillation zum Feinbrand verfeinert wird. Der Feinbrand ruht 12 Monate in Holzfässern aus Limousin-Eiche. Dieses Holz lässt über sine großen Poren Sauerstoff indringen, der den Feinbrand besser atmen und reifen lässt.

Die Herkunft des Mariacron

Oppenheim, der Ursprungsort von Mariacron, liegt inmiiten des Rheinhessen-Weinbaugebietes zwischen Mainz und Worms. Es ist eine Kleinstadt mit 7.000 Einwohnern, mit 18 Weinbau-Betrieben, die 80% Weißwein und 20% Rotweinrebsorten anbauen.

Die Firma Eckes AG besteht seit 1857 und vertreibt Obstsäfte, Weine, Sekte und Spirituosen. Sie hat ihren Sitz in Nieder-Olm nahe Mainz und ist eine Finanzholding. Seit 1931 stellt die Firma  Weinbrände und Liköre her.