Skip to Main Content »

  • Deutschlandweiter Versand

    pauschal nur 5€

  • über 3000 Artikel

    warten darauf entdeckt zu werden

  • 0172 495 45 05

    falls Sie eine Frage haben

 
Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Bei Auswahl der Zahlart Vorauskasse erhalten Sie 3% Rabatt auf den Warenwert
 

You're currently on:

Brora Whisky

Brora Whisky

Scotch Whisky von der Brora Distillery aus den Highlands

Schottland beheimatet eine unglaublich hohe Anzahl an Whiskybrennereien in den verschiedensten Whiskyregionen. Manche sind schon vor rund 200 Jahren gegründet worden und noch immer aktiv. Andere mussten sich im Laufe der Zeit gegen die Konkurrenz geschlagen geben. Ein Beispiel für letztere Kategorie ist die Brennerei Brora, die zwar nicht mehr aktiv ist, deren Whisky aber nach wie vor die Runde macht.

Feiner Brora Single Malt Whisky

Gegründet wurde die Destillerie Brora im Jahre 1819 in der gleichnamigen Ortschaft in Sutherland, sodass auch sie eigentlich bald auf zwei Jahrhunderte an Erfolg zurückblicken könnte. Sie wurde jedoch 1983 geschlossen. In den vielen Jahrzehnten dazwischen schaffte es der Nachbar der Clynelish Distillery (einst unter demselben Namen bekannt) durchaus, Kenner auf seine Seite zu ziehen. Mehrere Besitzer kümmerten sich im Laufe der Geschichte um das Unternehmen, u. a. Scottish Malt Distillers und zuletzt der Spirituosenkonzern Diageo. Die Brennerei Brora, als Clynelish A oder 1 bezeichnet, war lang für stark getorften Whisky zuständig, wohingegen Clynelish B bzw. 2 sich dem Scotch mit kaum oder keinem Torfrauch widmete. Je ein wash still und ein spirit still dienten der Produktion von Single Malt, wobei man in den 80er-Jahren auf eine jährliche Kapazität von circa 20.000 Gallonen kam. Die neue Clynelish Distillery ist nach wie vor aktiv und schafft es sogar auf 4,2 Millionen Liter im Jahr.

Kennzeichnend für den inzwischen raren Brora Whisky ist, dass er voller Qualität und Charakter steckt. Es gibt so gut wie keine regulären Abfüllungen unter dem eigenen Firmennamen, sondern den bei Kennern und Sammlern begehrten Rare Malt. Hiermit macht Diageo (oder ein unabhängiger Abfüller) sehr lang gelagerten Premium-Scotch zugänglich. Der Highland Malt von Brora besitzt in dieser Form z. B. einen stolzen Reifegrad von 20, 21 oder 22 Jahren. Noch bewundernswerter sind die speziell gereiften, limitierten Sondereditionen / Jahrgangswhiskys von Brora, die über 30 Jahre lang reifen durften.