Skip to Main Content »

  • Deutschlandweiter Versand

    pauschal nur 5€

  • über 3000 Artikel

    warten darauf entdeckt zu werden

  • 0172 495 45 05

    falls Sie eine Frage haben

 
Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Bei Auswahl der Zahlart Vorauskasse erhalten Sie 3% Rabatt auf den Warenwert
 

You're currently on:

AnCnoc Whisky

AnCnoc Whisky

Toller AnCnoc Whisky von der Destillerie Knockdhu aus Schottland

Zu den schottischen Destillerien, die zwar kein berühmter Topseller sind, aber auch alles andere als ein Außenseiterdasein fristen, gehört die Knockdhu Distillery. Sie ist für die Whiskymarke AnCnoc zuständig, die nicht mit Knockando verwechselt werden sollte. Was zeichnet die Marke aus, die ein recht breit gefächertes Sortiment an Scotch von hoher Qualität bietet?

Schottischer Whisky von AnCnoc

John Morrison kaufte im Jahre 1892 den Knock Estate und den daran gebundenen landwirtschaftlichen Betrieb auf. Experten aus Edinburgh versicherten ihm, dass das Wasser in der Nähe ideal für das Brennen von Spirituosen sei, und so ließ er ein Jahr später an diesem vorteilhaften Standort in den Highlands die Brennerei Knockdhu errichten. Im Laufe der Jahrhunderte brachte der Betrieb es weit, verlor dabei aber niemals seine Prinzipien und hohen Standards aus den Augen. Bis heute gehört die Destillerie Knockdhu mit ihrem AnCnoc Single Malt Scotch Whisky zu den kleinen, doch bedeutenden Akteuren auf dem Whiskymarkt. Die jährliche Kapazität liegt bei nur rund 900.000 Litern, wohingegen die meisten Konkurrenten es auf mehr als 3 Millionen Liter schaffen. Frei nach der Devise Klasse statt Masse bzw. Qualität vor Quantität stellt man in der Knockdhu Whisky Distillery in geringen Mengen vorzüglichen Scotch her. Den Namen anCnoc für die Marke hat man gewählt, da der gegenwärtige Besitzer Inver House Distillers sich von Knockando abheben wollte.

AnCnoc Whisky von der Knockdhu Destillerie ist in der Whiskyregion Highlands zu Hause und legt typische Charakterzüge an den Tag. Obgleich die Destillationskapazität gering ist, darf das Unternehmen auf große Lagerhallen stolz sein. Insgesamt sechs Räume bieten genügend Platz für 7.600 Fässer Whisky. Für das Brennen nutzt die Firma Knockdhu ungetorfte Gerste, obwohl mehrere Wochen im Jahr für spezielle Abfüllungen leicht getorftes Gerstenmals (22 ppm) verwendet wird. Der Single Malt aus dem Hause AnCnoc richtet sich an Kenner und ist u. a. in den Reifegraden 12, 16, 18 und 22 zu haben.