Skip to Main Content »

  • Deutschlandweiter Versand

    pauschal nur 5€

  • über 3000 Artikel

    warten darauf entdeckt zu werden

  • 0172 495 45 05

    falls Sie eine Frage haben

 
Mein Einkaufswagen

Sie haben keine Artikel in Ihrem Einkaufswagen.

Bei Auswahl der Zahlart Vorauskasse erhalten Sie 3% Rabatt auf den Warenwert
Shop nach

Einkaufsoptionen

Kategorie
  1. Don Zoilo Williams & Humbert Sherry
  2. Dry Sack Sherry
  3. Harveys Bristol Cream Sherry
  4. Sandeman Sherry
Produkte vergleichen

Sie haben keine Gegenstände zum Vergleich.

 

You're currently on:

Sherry

Sherry

Die Geschichte des Sherry

In die Kategorie der Likörweine zählt der Sherry. Nur ein in Andalusien hergestellter Sherry ist auch ein Echter. Der Sherry muss sich einem bestimmten Reifeprozess unterziehen, um ein guter "Tropfen" zu werden. Sein Geschmack erinnert eher an Mandeln, Walnüsse oder Haselnüsse, anstatt an einen typischen Weiswein.

Der Sherry wird typisch aus den Palominotrauben hergestellt. Ist der Wein gegärt, wird dieser mit Branntwein versetzt, welches einen höheren Alkoholgehalt von etwa 15 bis 19 Prozent gewährleistet. Anders wie bei Whisky oder Rum reift der Sherry in offen Fässern an der Luft. Noch ist der Sherry sehr trocken.

Zum Süßen werden andere Weinsorten zugesetzt, wie der Moscatel, Palomino oder der Pedro Ximenez. Lediglich Weine aus dem andalusischen Städtedreieck El Puerto de Santa Maria, Sanlucar de Barrameda und Jerez de la Frontera dürfen als Sherry bezeichnet und verkauft werden. Dieses Dreieck ist ein sehr beliebter Touristenort, der zahlreiche Bodegas bietet, in denen die einzelnen Sherrysorten verkostet werden können.