Skip to Main Content »

  • Deutschlandweiter Versand

    pauschal nur 5€

  • über 3000 Artikel

    warten darauf entdeckt zu werden

  • 0172 495 45 05

    falls Sie eine Frage haben

 
Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Bei Auswahl der Zahlart Vorauskasse erhalten Sie 3% Rabatt auf den Warenwert
 

You're currently on:

Scapa Whisky

Scapa Whisky

Zeitgenössischer schottischer Hochgenuss mit Scapa Whisky

Nicht nur die Insel Islay hat eine Vielzahl von Whiskybrennereien vorzuweisen, sondern auch die Insel Orkney. Sie gehört ebenfalls zu Schottland und ist die Heimat der einen oder anderen Destillerie, die vom internationalen Markt nicht mehr wegzudenken ist. Neben den bekannteren Größen wie Highland Park gibt es noch Marken wie Scapa zu entdecken, die zwar weitgehend als Geheimtipp gelten, doch voller Potenzial stecken. Scapa Whisky zeigt sich von der zeitgenössischen Seite, ohne Traditionelles außer Acht zu lassen. Der Single Malt Scotch hat eine Chance redlich verdient.

Scapa Whisky: rund, weich und anders als seine Konkurrenten

Die meisten schottischen Inselwhiskys sind stolz darauf, voller Torfgehalt und kraftvollem Rauch zu stecken, wobei das Ganze oft durch Zitrusfrucht und salzige Meeresbrise ausgeglichen wird. Der Scapa Single Malt Whisky tanzt in dieser Hinsicht etwas aus der Reihe. Der Orkney Malt von der Firma Scapa – der nach Highland Park zweitnördlichsten Brennerei Schottlands – setzt vielmehr auf eine Mischung aus geschmeidiger, nicht zu intensiver Süße und Frucht. Ein Minimum an Torf und Heidekraut lässt sich dennoch bemerken, weshalb sowohl Kenner als auch Einsteiger auf ihre Kosten kommen. Orkney darf hierauf stolz sein.

Gegründet wurde die Destillerie Scapa in Kirkwall im Jahre 1885 von MacFarlene und Townsend. Mitte des 20. Jahrhunderts ging sie in den Besitz der Firma Hiram Walker & Sons Ltd. über, welche aktuell zum Produktportfolio von Pernod Ricard gehört. Bedauerlicherweise musste man während der Unternehmensgeschichte einige Tiefen meistern und wurde zeitweise sogar geschlossen, doch der Scapa Scotch ließ sich nicht komplett verdrängen. Lange Jahre war der 12 Jahre alte Whisky am weitesten verbreitet, wohingegen derzeit der Scapa 16 Years Single Malt Scotch Whisky eine Art Aufschwung erlebt. Die Produktion des 12 Years stellte man ein und veröffentlichte stattdessen noch den 25 Years sowie den begehrten 14 Years, welcher bei der "San Francisco World Spirits Competition" mit Doppelgold ausgezeichnet wurde.