Skip to Main Content »

  • Deutschlandweiter Versand

    pauschal nur 5€

  • über 3000 Artikel

    warten darauf entdeckt zu werden

  • 0172 495 45 05

    falls Sie eine Frage haben

 
Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Bei Auswahl der Zahlart Vorauskasse erhalten Sie 3% Rabatt auf den Warenwert

You're currently on:

Thomas Handy Whiskey

Vorbildlicher Thomas Handy Whiskey aus den USA

Die Whiskeymarke Thomas Handy hat in den Vereinigten Staaten ihren Ursprung und verschreibt sich dem typisch amerikanischen Genuss. Zwar ist derzeit nur eine einzige Abfüllung erhältlich, doch diese Spirituose reicht aus, um Kenner restlos von sich zu überzeugen. Kennzeichnend für Thomas Handy Whiskey aus Amerika ist, dass er keine halben Sachen macht und sich daher auch für “echte Kerle” eignet. Man sollte nicht den Fehler machen, ihn zu unterschätzen.x

Thomas Handy: ein Überblick über die amerikanische Whiskeymarke

Verantwortlich für Thomas Handy Whiskey ist kein Geringerer als die bekannte Firma Sazerac. Sie hat bei so manch einem American Whiskey sowie weiteren Spirituosen die Finger im Spiel, doch die Sazerac Company agiert nicht selbst als Produzent. Viele ihrer Produkte entstammen der seit mehr als 200 Jahren erfolgreichen Brennerei Buffalo Trace aus Frankfort in Kentucky. Die renommierte Buffalo Trace Distillery hat nicht nur beim Thomas H Handy Whiskey das Sagen, sondern kümmert sich um weitere legendäre Marken wie beispielsweise George T. Stagg, Old Rip van Winkle und Eagle Rare. Manche behaupten, sie sei die am längsten ununterbrochen aktive Destillerie der USA. Das allein ist ein guter Grund, dem traditionsreichen Whiskey von Thomas Handy eine Chance zu geben. Hinzu kommt, dass er für Premium-Genuss und Wiedererkennungswert steht. Anders als die meisten Konkurrenten ist Thomas H Handy Whiskey kein Bourbon, sondern ein Rye. Er greift damit eine Spirituosenkategorie auf, die vor dem erneuten Bourbon-Boom jahrzehntelang gang und gäbe war.

Warum Thomas H Handy kaufen?

Namentlich zollt Thomas H Handy Whiskey der Buffalo Trace Distillery einer einstigen berühmten Persönlichkeit Tribut, ähnlich wie Old Rip van Winkle von derselben Destillerie. So war Thomas H. Handy angeblich ein Barkeeper aus New Orleans, der zum ersten Mal Rye Whiskey zum Mixen von Sazerac Cocktails verwendete und damit einen Trend in Gang setzte. Das erklärt, warum die Marke sich auf eine alle Jahre wieder neu aufgelegten Rye Whiskey beschränkt. Ebenso legt diese Entstehungsgeschichte es nahe, den Thomas H Handy Rye Whiskey zum Mixen von Cocktails und Longdrinks wie Sazerac zu nutzen. Die Produktion erfolgt im small batch, sodass pro Jahrgang nur eine limitierte Anzahl an Flaschen erhältlich ist. Der mehrfach prämierte, hochprozentige Thomas Handy Sazerac Rye Whiskey zählt zu den Ikonen, die man als Kenner einfach einmal probiert haben muss. Mehrere Goldmedaillen, ein hoher Alkoholgehalt wie bei einem Barrel Proof Whiskey sowie ein typischer, kraftvoller und würziger Charakter zeichnen den Thomas Handy Sazerac Rye Whiskey aus. Davon abgesehen eignet er sich als Alternative zum eher süßen Bourbon.