Skip to Main Content »

  • Deutschlandweiter Versand

    pauschal nur 5€

  • über 3000 Artikel

    warten darauf entdeckt zu werden

  • 0172 495 45 05

    falls Sie eine Frage haben

 
Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Bei Auswahl der Zahlart Vorauskasse erhalten Sie 3% Rabatt auf den Warenwert
 

You're currently on:

Sasanokawa Shuzo

Sasanokawa Shuzo

Exotischer Yamazakura Whisky aus Japan

Es ist längst kein Geheimnis mehr, dass in Japan vorzüglicher Whisky hergestellt wird, der sich ohne Weiteres mit der bekannteren Konkurrenz aus Europa messen kann. Zu den Neuheiten, die reichlich Aufmerksamkeit und Anerkennung verdient haben, gehört der Yamazakura Whisky von der Firma Sasanokawa Shuzo. Das japanische Unternehmen macht keine halben Sachen und hat mit seinem Debut bereits viele Genießer auf seine Seite gezogen.

Yamazakura Japanese Whisky voller Charisma

Die Sasanokawa Shuzo Distillery kann auf eine jahrhundertelange Erfolgsgeschichte stolz sein. Gegründet wurde sie schon im Jahre 1765. Was Mitte des 18. Jahrhunderts seinen Anlauf nahm, war lange auf typisch japanische Spirituosen wie Shochu und Sake (Reiswein) beschränkt. Ende 2015 wagte man den internationalen Durchbruch mit der ersten Abfüllung an Japanese Whisky der Produktserie Yamazakura Whisky. Die Brennerei Sasanokawa Shuzo begann übrigens schon vor über 50 Jahren mit der Produktion von Whisky, doch erst jetzt exportiert sie erfolgreich. Die Deutschen dürfen sich auf einen Blended Whisky der Extraklasse freuen, der vom 1999 gegründeten Unternehmen Les Whiskies du Monde importiert und europaweit vermarktet wird. Sowohl die Franzosen als auch die Deutschen kommen in den Genuss der ersten Abfüllung. Der klangvolle Markenname umfasst mehrere japanische Begriffe: Das Wort "yama" steht für Berg, und "sakura" bezeichnet ja bekanntlich die Kirschblüten bzw. Kirschbäume.

Insgesamt erhält Europa nur 1.192 Flaschen der begrenzten ersten Auflage an Yamazakura Whisky von der Destillerie Sasanokawa Shuzo aus Japan. Davon sind 240 Flaschen für den deutschen Markt reserviert. Der vortreffliche Yamazakura 16 Years Blended Japanese Whisky erinnert eher an Bourbon aus Amerika als an Scotch, denn seine Maische kombiniert 20 % Gerstenmalz mit 80 % Mais. Lagern konnte der Blend in ehemaligen Bourbonfässern für 16 Jahre. Der feine, relativ milde Yamazakura Whisky gibt sich nuancenreich und exotisch. Mit vordergründig fruchtigen Noten (Zitrus, Birne, Feigen), süßer Vanille, herber Lakritze, Kokosnuss und getoastetem Brot nimmt der Japanese Whisky von sich ein.