Skip to Main Content »

  • Deutschlandweiter Versand

    pauschal nur 5€

  • über 3000 Artikel

    warten darauf entdeckt zu werden

  • 0172 495 45 05

    falls Sie eine Frage haben

 
Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Bei Auswahl der Zahlart Vorauskasse erhalten Sie 3% Rabatt auf den Warenwert
 

You're currently on:

Monkey Shoulder

Monkey Shoulder

Feiner Genuss mit Wiedererkennungswert: Monkey Shoulder Blended Malt Scotch Whisky

Was ist die Whiskyregion schlechthin, wenn es um Schottland geht? Speyside, eigentlich ein Teil der Highlands, aber separat zu betrachten. Die Region entlang des Flusses Spey beherbergt unglaublich viele Brennereien auf kleinem Raum. Zwar weisen die Abfüllungen an Speyside Malt alle Parallelen auf, aber es gibt auch Unterschiede von Destillerie zu Destillerie. Daher bietet es sich an, mehrere Malts miteinander zu vermählen. Das ist beim Monkey Shoulder Blended Scotch Whisky geschehen und sorgt für Begeisterung.

Monkey Shoulder: unnachahmlicher Blended Malt Whisky aus Speyside

Bei einem herkömmlichen Blended Whisky kommen Grain Whisky und Malt Whisky zusammen, wobei bis zu 30 oder 40 Destillate Teil eines Blends sein können. Etwas anders ist das beim Monkey Shoulder Blended Scotch Whisky, denn bei ihm kommt nur Single Malt – genauer gesagt, Speyside Malt – zum Einsatz. Drei Brennereien aus der schottischen Region steuern ihre hochwertigen Destillate bei, wobei es sich um Nachbarn aus der Whisky-Hauptstadt Dufftown handelt. Verantwortlich dafür ist die Firma William Grant & Sons. Zwei der Destillerien sind weltberühmt und für ein breites Sortiment bekannt: Glenfiddich und Balvenie, beide Stars am Himmel von Single Malt Scotch Whisky. Der Dritte im Bunde ist die Brennerei Kininvie, die nur Kennern ein Begriff ist. Die Idee für den weltweit ersten Triple Malt kam dem Master Blender David Stewart. Er dachte sich auch die Details des Verfahrens aus.

Der Monkey Shoulder Blended Malt Scotch Whisky zeigt sich von der wunderbar weichen Seite. Das liegt daran, dass die ausgesuchten Single Malt in first-fill Bourbonfässern lagern. Außerdem werden pro batch nur die besten Fässern speziell ausgesucht und harmonisch miteinander vermählt. Die Destillate ruhen gemeinsam zwischen drei und sechs Monate lang in einem speziellen Fass, um zueinander zu finden. Der Monkey Shoulder Whisky vom Unternehmen William Grant & Sons wird in eine spezielle Flasche abgefüllt, auf deren Schulter drei Affen sitzen – was auf den Namen Monkey Shoulder anspielt.