Skip to Main Content »

  • Deutschlandweiter Versand

    pauschal nur 5€

  • über 3000 Artikel

    warten darauf entdeckt zu werden

  • 0172 495 45 05

    falls Sie eine Frage haben

 
Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Bei Auswahl der Zahlart Vorauskasse erhalten Sie 3% Rabatt auf den Warenwert
 

You're currently on:

Old Pulteney Whisky

Old Pulteney Whisky

Old Pulteney Whisky: Highland Malt vom Feinsten

Sehnt man sich nach einem Whisky aus den schottischen Highlands, der weder ein Geheimtipp noch ein allseits bekannter Spitzenreiter ist, eignet sich Old Pulteney Whisky. Als Scotch, der für seine Region repräsentativ ist, lockt er vor allem Kenner und jene, die Whiskys bevorzugt pur trinken.

Highlander voller Qualität und Genuss – Old Pulteney Whisky

In den 20er-Jahren des 19. Jahrhunderts wurden zum ersten Mal Brennlizenzen an Betriebe in Schottland vergeben, um Whisky legal herzustellen. Zu den ersten Destillerien, die sich an die erlaubte Produktion von Scotch wagten, gehörte die Old Pulteney Whisky Distillery aus Pulteneytown in Wick. Sie wurde 1826 von James Henderson gegründet und darf also auf eine Erfolgsgeschichte von beinahe zwei Jahrhunderten stolz sein. Durch die ungewöhnliche Lage an der Küste war die Whiskybrennerei Old Pulteney lange nur über den Seeweg erreichbar. Sie bezog die Gerste per Schiff und lieferte ihre Spirituosen ebenfalls auf diese Weise aus. Eine weitere Besonderheit: Dieser Betrieb gehört zu den nördlichsten, auf dem schottischen Festland gelegenen Destillerien. Zahlreiche Besitzerwechsel fanden statt, und aktuell ist die Firma Inver House Distillers – Teil von International Beverage Holdings Limited – für die Produktion verantwortlich. Die Kapazität der kleinen Brennerei liegt bei nur einer Million Whisky pro Jahr, sodass mit Liebe zum Detail vorgegangen wird.

Der hochwertige Old Pulteney Whisky aus den Highlands ist in diversen Abfüllungen erhältlich. Hierzulande hat sich der 12 Years Single Malt Scotch durchgesetzt. Der Whisky gibt sich jung, leicht salzig von der Meeresnähe und etwas von Sherry beeinflusst. 2005 erhielt der Scotch Doppelgold bei der "San Francisco World Spirits Competition" und 2014 gab es sagenhafte 94 Punkte vom "Beverage Testing Institute". Der Highland Malt aus dem malerischen Fischerstädtchen verwöhnt die Sinne. Was ihn und seine Verwandten auszeichnet ist, dass die traditionsbewussten Brennmeister teilweise Techniken anwenden, die von anderen längst aufgegeben wurden. Exquisite 17, 21 und 30 Jahre gelagerte Whiskys werden ebenfalls hergestellt.