Skip to Main Content »

  • Deutschlandweiter Versand

    pauschal nur 5€

  • über 3000 Artikel

    warten darauf entdeckt zu werden

  • 0172 495 45 05

    falls Sie eine Frage haben

 
Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Bei Auswahl der Zahlart Vorauskasse erhalten Sie 3% Rabatt auf den Warenwert

You're currently on:

Rozès Porto

Rozès Porto

Rozès Portwein aus Portugal

Wer Lust auf eine besondere Art von weinigem Genuss verspürt, der sollte einmal die Hauptakteure wie Frankreich, Italien und Spanien außen vor lassen und sich stattdessen Portugal zuwenden. Dort wird seit Langem Portwein hergestellt, der eine bewundernswerte Klasse für sich darstellt. Wie wäre es z. B. mit Portwein von Rozès, der mit den ganz Großen mithalten kann?

Portwein von Rozès für typisch portugiesischen Hochgenuss

Die angesehene Firma Vranken-Pommery Monopole widmet sich den verschiedensten Arten von Wein und deckt auf dem deutschen und österreichischen Markt ein unglaublich breites Spektrum ab. Verschiedene Weinbaugebiete liefern die feinen Trauben für den Genuss. In Frankreich wendet man sich der Champagne für erstklassigen Schaumwein zu, und auch Provence und Camargue liefern Meisterwerke. Davon abgesehen besitzt das renommierte Unternehmen Vranken-Pommery Monopole noch Rebflächen in Deutschland, in der Schweiz und auf dem amerikanischen Kontinent sowie in den Weinbergen im Gebiet Douro Superior. Inmitten dieses portugiesischen Weinbaugebiets entsteht der vorzügliche Rozès Portwein nach traditionellen Methoden. Rozès Porto gehört gemeinsam mit Quinta do Grifo (Douro Superior) zu den Marken, die voller Potenzial stecken. 1999 übernahm man den bis dahin familiengeführten Betrieb Rozès mit seinen weltbekannten Flaschen.

Portwein aus dem Hause Rozès ist der Domaine du Douro zu verdanken, die im fruchtbaren Tal des Flusses Douro aus Trauben aus exzellenten Lagen feinsten Portwein keltert. Das Terroir wirkt sich dabei auf vielerlei Weise mit Mikroklima und Bodenbeschaffenheit auf den Weinbau aus. Der Portwein von Rozès kann theoretisch auf mehreren Rebsorten basieren. Die Lese der Weintrauben erfolgt aufwändig von Hand zwischen August und Oktober. Man zerstampft sie anschließend in einer traditionellen Presswanne mit bloßen Füßen wie schon seit Jahrhunderten, bevor die eigentliche Weinherstellung beginnt. Die Premium-Produkte lagern dann mehrere Jahre bis Jahrzehnte wie beispielsweise beim legendären Dom Rozès Porto mit seinem Alter von über 40 Jahren. Reserve Porto und Tawny Port sind neben Vintage Port ebenfalls erhältlich.