Skip to Main Content »

  • Deutschlandweiter Versand

    pauschal nur 5€

  • über 3000 Artikel

    warten darauf entdeckt zu werden

  • 0172 495 45 05

    falls Sie eine Frage haben

 
Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Bei Auswahl der Zahlart Vorauskasse erhalten Sie 3% Rabatt auf den Warenwert
 

You're currently on:

Aviation Gin

Aviation Gin

Wacholderschnaps aus Amerika mit Aviation Gin

Was hat der Gin mit der Luftfahrt zu tun? Eigentlich nicht viel, aber man darf dabei eines nicht vergessen: So manch ein Wacholderschnaps verlässt sich auf natürliche Aromastoffe aus den verschiedensten Ländern. Manche Produkte wenden sich sogar Botanicals von allen sieben Kontinenten zu, und da kommt man um eine Reise um die Welt im Flugzeug nicht herum. Dementsprechend macht der Markennamen von Aviation Gin durchaus Sinn. Diese Neuheit kommt interessanterweise nicht aus Großbritannien oder einem anderen europäischen Land, sondern aus den Vereinigten Staaten.

Moderner Aviation Gin aus Amerika

Vor rund zehn Jahren erblickte der Aviation American Gin das Licht der Welt. Zu jenem Zeitpunkt war der Gin aus den USA noch eine Rarität, und auch heute stellt er eher die Ausnahme der Regel dar und hat reichlich Aufmerksamkeit verdient. Verantwortlich für das klare Qualitätsprodukt in der schönen Flasche mit schlichter, markanter Eleganz ist ein Team aus Geschäftspartnern, die eigentlich als Barkeeper tätig sind und genau deshalb wissen, was einen guten Gin für Mixgetränke auszeichnet. Die Brennmeister Lee Medoff und Christian Krogstadt haben sich mit dem Mixologen Ryan Magarian zusammengetan. Als Inspiration für die Marke diente der Aviation Cocktail, der vermutlich 1916 von einem Amerikaner erfunden wurde und neben Wacholderschnaps noch Maraschino Likör und frisch gepressten Zitronensaft umfasst. Knapp ein Jahrhundert nach der Erfindung des Cocktails bietet das findige Trio den perfekten Gin für das Mixen von einem Aviation Cocktail.

Der Aviation Gin wurde nach 30 Testrunden und Experimenten mit verschiedenen Rezepten 2006 ins Rennen geschickt und profitiert von Botanicals aus allen Ecken der Welt. Er ist als New Western Dry Gin statt als London Dry Gin der klassischen Art anzusehen und wird von einer Brennerei in Oregon hergestellt. Die Grundlage für Aviation Gin Batch Distilled basiert auf Getreide und wird mit Zutaten wie Wacholderbeeren, Koriander, Zitrusfruchtschalen, Lavendel und Sarsaparilla aus Indien aromatisiert sowie in einem Edelstahl-Brennapparat mit einem Fassungsvermögen von 400 Gallonen destilliert. Der Aviation American Gin zeigt sich von der reichhaltigen, nuancenreichen Seite mit blumigen Noten, Frische und einer dezenten Süße sowie Würze. Roggen, Weichheit und erst später ein gewisser Biss von Wacholder und Zitrusfrucht gesellt sich dazu.