Skip to Main Content »

  • Deutschlandweiter Versand

    pauschal nur 5€

  • über 3000 Artikel

    warten darauf entdeckt zu werden

  • 0172 495 45 05

    falls Sie eine Frage haben

 
Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Bei Auswahl der Zahlart Vorauskasse erhalten Sie 3% Rabatt auf den Warenwert

You're currently on:

Davidoff Cognac

Davidoff Cognac

Der Davidoff Cognac - passend zur Zigarre

Davidoff Cognac stammt aus der Region Charente in Frankreich und wird aus verschiedenen Bränden zusammengesetzt. Der Classic Cognac ist 20 Jahre gereift, der Cognac Extra in Limousin-Eichenfässern teilweise mehr als 40 Jahre gelagert und nach der Mischung nochmals 18 Monate in Eichenholzfässern gereift. Hersteller ist die Firma Moët-Hennessy & Louis Vuitton, einer der weiltgrößten Spirituosen GmbHs, die diesen Cognac für den Zigarren-Hersteller Zino Davidoff auf den Markt gebracht hat.

Zino Davidoff, Geburtsname Sussele-Meier Davidoff,  war ein ukraninisch-schweizerischer Unternehmer, der von 1906-1994 gelebt hat. Die jüdische Familie Davidoff siedelte 1911 wegen judenfeindlicher Progrome aus Kiew nach Genf über, wo der Vater Henri Davidoff einen Tabakladen eröffnete und nach Reisen durch Südamerika und Kuba die weltberühmten Davidoff-Zigarren herausbrachte.

Die Geschichte des Davidoff Cognac

Moët-Hennessy & Louis Vuitton mit der Abkürzung LVMH ist ein französischer Konzern, der die Mehrheitsrechte an ca. 60 Luxusmarken von Spirituosen hält. Er entstand durch den Zusammenschluss des Koffer- und Taschenherstellers Louis Vuitton (seit 1854), des Champagnerherstellers Moët et Chandon (seit 1743) und des Cognacproduzenten Hennessy (seit 1765). Hennessy ist der weltgrößte Cognac-Hersteller und wird in 8. Generation als Familienunternehmen geführt. Die Familie Hennessy emigrierte im 18. Jhdt. aus Irland nach Cognac in Frankreich. Neben 13 verschiedenen Hennessy-Cognacs produziert die Firma auch den Davidoff-Cognac. 1971 wurde Hennessy von Moët et Chandon aufgekauft.