Skip to Main Content »

  • Deutschlandweiter Versand

    pauschal nur 5€

  • über 3000 Artikel

    warten darauf entdeckt zu werden

  • 0172 495 45 05

    falls Sie eine Frage haben

 
Mein Einkaufswagen

Sie haben keine Artikel in Ihrem Einkaufswagen.

Bei Auswahl der Zahlart Vorauskasse erhalten Sie 3% Rabatt auf den Warenwert
Produkte vergleichen

Sie haben keine Gegenstände zum Vergleich.

 

You're currently on:

Armagnac

Armagnac

Armagnac aus Frankreich: der Bruder von Cognac

Eigentlich hat es der Armagnac nicht verdient, ständig die zweite Geige neben dem berühmteren Cognac zu spielen, denn er ist nicht nur älter und traditioneller, sondern irgendwie auch regionaltypischer als sein "großer Bruder". Die Franzosen wollen die Spirituose nicht missen und selbst über die Landesgrenzen hinaus ist der Brand beliebt.

Typisch französisch und doch überall geschätzt: Armagnac

Im südwestlichen Teil des Mittelmeerstaats Frankreich liegt die Region Armagnac, die als Wiege des Destillats angesehen wird. Ähnlich wie beim Champagner oder beim Cognac handelt es sich beim Namen des Brands um eine geschützte Herkunftsbezeichnung, sodass man alle Armagnac-Hersteller in der Gascogne vorfindet. Die Basis für die Spirituose stellen Weintrauben dar, wobei die zugelassene Gesamtrebfläche bei etwa 15.000 Hektar liegt. Weiße Rebsorten wie Colombard, Ugni Blanc und Folle Blanche kommen zum Einsatz. Die Trauben werden nach der Lese einmal destilliert, wobei man auf eine Rektifizierung verzichtet. Es hat sich über die Jahrhunderte hinweg nur wenig an der Herstellung von Armagnac geändert, wobei seit Beginn des 20. Jahrhunderts eine Reihe von offiziellen Richtlinien die Produktion kontrolliert. Eine ältere Spirituose als den seit dem 15. Jahrhundert schriftlich erwähnten Brand findet sich in Frankreich nicht, sodass man sich mit dem Brand quasi ein Stück Nostalgie und Urtümlichkeit gönnt.

Armagnac zeichnet sich dadurch aus, dass das Destillat nach dem Brennvorgang bis zu 20 Jahre im neuen Holzfass gelagert wird. Je länger die Reifedauer, desto hochwertiger, begehrter und teurer ist in der Regel der fruchtige bis holzig süße Branntwein. VS ist die jüngste Ausgabe, VSOP liegt im Mittelfeld und XO ist ein Extra Old mit besonders langer Ruhephase. Das ist beim etwas edleren Cognac ebenso. Es wird bei Armagnac in die Kategorien "Bas" und "Haut" unterschieden, was auf zwei der insgesamt drei Anbaugebiete der Trauben verweist. Zu den Brennereien, deren Armagnac in Deutschland gut ankommen, gehören u. a. Samalens, Comtal sowie Clés de Ducs.