Skip to Main Content »

  • Deutschlandweiter Versand

    pauschal nur 5€

  • über 3000 Artikel

    warten darauf entdeckt zu werden

  • 0172 495 45 05

    falls Sie eine Frage haben

 
Mein Einkaufswagen

Sie haben keine Artikel in Ihrem Einkaufswagen.

Bei Auswahl der Zahlart Vorauskasse erhalten Sie 3% Rabatt auf den Warenwert
Produkte vergleichen

Sie haben keine Gegenstände zum Vergleich.

 

You're currently on:

Deinhard Sekt

Deinhard Sekt

Die Geschichte der Sektkellerei Deinhard

Die deutsche Deinhard Sektkellerei KG wurde 1843 gegründet. Sie ist auf Sekt und Wein spezialisiert. Der Firmensitz ist in der Stadt Koblenz an der Mündung des Flusses Mosel in den Rhein – zwei Flüsse, an deren steilen Ufern seit Jahrhunderten hervorragende deutsche Weine angebaut werden. Gegründet wurde die Weinhandelsgesellschaft 1794 von Johann Friedrich Deinhard in Koblenz. Bereits 1811 schwärmt er von der guten Weinernte und Goethe spricht von einem „Kometenjahrgang“. 1888 werden Sekt und Wein von Deinhard bereits nach Amerika, Australien, Asien und Afrika exportiert, die Firma steht „an der Spirtze der rheinischen Exporthäuser“, wie die Frankfurter Zeitung schreibt. 1888 gibt es bereits den Cabinet Sekt, der bis heute produziert wird. 1892 erwirbt er das deutsche Patent des Verfahrens der französischen Champagnerherstellung und kann mit einem neuen Verfahren große Flaschenzahlen produzieren. 1960 stellt die Firma auf das neue Großraumgärverfahren um, 1969 wird das 175 Jahre Jubiläum dieser tradtionsreichen Sekt- und Wein-Kellerei gefeiert.

Deinhard Sekt hautnah erleben

Selbstverständlich kann man diese berühmte Sektkellerei besuchen, Führungen von 1-2 Stunden werden mit Kostprobe angeboten.  Möchten Sie wissen, wie im 19. Jhdt. der „Schüttler“ ein anstrengender und gefährlicher Beruf in der Sektherstellung war und wie man diese Aufgabe heute sicher bewältigt? Dann lohnt ein Besuch der Sektkellerei, des Keller-Museums und der Verkaufs-Vinothek!

Die bekanntesten Sorten Sekt des Hauses Deinhard

Lila Trocken, Deinhard Cabinet, Deinhard Rubin, Deinhard Medium Dry und Deinhard Rosé de Blanc et Noir.