Skip to Main Content »

  • Deutschlandweiter Versand

    pauschal nur 5€

  • über 3000 Artikel

    warten darauf entdeckt zu werden

  • 0172 495 45 05

    falls Sie eine Frage haben

 
Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Bei Auswahl der Zahlart Vorauskasse erhalten Sie 3% Rabatt auf den Warenwert
 

You're currently on:

Longmorn Whisky

Longmorn Whisky

Feiner schottischer Whisky von der Longmorn Distillery

Immer wieder führen die vielen Whiskymarken aus Schottland vor Augen, dass es sich lohnt, fernab von den internationalen Topsellern auch den Geheimtipps einmal eine Chance zu geben. Man nehme nur einmal die Longmorn Distillery, die in der so dicht besiedelten Whiskyregion Speyside ihren Sitz hat. Sie ist eher Kennern ein Begriff, hat aber mit ihrem hochwertigen, charaktervollen Single Malt eigentlich reichlich Aufmerksamkeit verdient.

Longmorn Single Malt Scotch Whisky aus der Speyside

Gegründet wurde die Brennerei Longmorn im Jahre 1894, sodass sie inzwischen auf eine Erfolgsgeschichte von mehr als 100 Jahren zurückblicken kann. John Duff and Company etablierten den Betrieb (auch der Gründer von Glenlossie). 1897 begann man offiziell unter dem heutigen Namen mit der Produktion von Whisky, und ein Jahr später errichtete Duff in der Nähe die Destillerie Longmorn 2. Sie agiert heute unter dem Namen BenRiach. Die Destillerie Longmorn ging zu Beginn des 20. Jahrhunderts nach einer finanziellen Krise an James R. Grant über, und Whiskykenner sind sich dessen bewusst, wie sehr die Familie Grant die Geschichte von Scotch beeinflusst hat. Auch dieser Betrieb profitierte von der Übernahme. Er nutzt nach wie vor insgesamt acht stills und hört wegen der Lage auf den Spitznamen Lochside Distillery. Die jährliche Produktionskapazität liegt bei rund 3,5 Millionen Litern. Die erst zu Seagram (The Chivas & Glenlivet Group) gehörende Whiskybrennerei wurde 2001 von Pernod Ricard übernommen, und seither nutzt sie ihre volle Kapazität, wobei sie ein wenig im Schatten von BenRiach Whisky steht. Charakteristisch für den hochwertigen Longmorn Whisky ist, dass er in erster Linie als Komponente von fremden Blends genutzt wird – allen voran bei Chivas Regal. Single Malt der Firma aus der Speyside ist eher selten, und genau darin liegt der besondere Reiz der Qualitätsprodukte. Whisky von Longmorn besitzt häufig einen hohen Reifegrad von über 20 Jahren, aber auch jüngere Abfüllungen mit nicht viel mehr als einem Jahrzehnt Reifelagerung sind erhältlich. Es gibt neben diesen regulären Angeboten noch bemerkenswerte Sondereditionen wie den Longmorn Distiller's Choice Single Malt Scotch Whisky mit seinem vorbildlichen Charakter. Einige unabhängige Abfüller widmen sich dem Speyside Malt des mit Liebe zum Detail vorgehenden Unternehmens ebenfalls.