Skip to Main Content »

  • Deutschlandweiter Versand

    pauschal nur 5€

  • über 3000 Artikel

    warten darauf entdeckt zu werden

  • 0172 495 45 05

    falls Sie eine Frage haben

 
Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Bei Auswahl der Zahlart Vorauskasse erhalten Sie 3% Rabatt auf den Warenwert

You're currently on:

Georg T. Stagg Whiskey

Charaktervoller George T. Stagg Whiskey aus den USA

Hinter dem George T. Stagg Whiskey aus den USA steht kein Geringerer als die Firma Sazerac Company. Sie ist ein familiengeführtes Unternehmen, das bei so manch einer amerikanischen Spirituose die Finger im Spiel hat. Zu den Brennereien in ihrem beachtlichen Portfolio zählt die Buffalo Trace Distillery mit Firmensitz in Frankfort. Jener Betrieb aus Kentucky wiederum ist direkt für die Produktion von George T. Stagg Whiskey verantwortlich. Aus demselben Betrieb stammt auch der authentische Eagle Rare Whiskey mit dem Adler.

George T. Stagg: ein Überblick über die amerikanische Whiskeymarke

Kennzeichnend für den George T. Stagg Whiskey aus Kentucky ist, dass er auf eine lange Erfolgsgeschichte zurückblickt. Doch woher hat er seinen Namen? Die Buffalo Trace Distillery war einst unter dem Namen George T. Stagg Distillery aktiv, wobei sie noch auf weitere Namen wie z. B. Old Fire Copper Distillery hörte. Im Laufe der Jahrzehnte wurden zwar oft Titel und Besitzer gewechselt, doch dennoch hat sich der Betrieb als eine der ältesten, kontinuierlich aktiven Destillerien der Vereinigten Staaten einen Namen gemacht. Die heutige Buffalo Trace Distillery, die mit dem George T. Stagg Whiskey ihr beachtliches Erbe ehrt, wurde schon Ende des 18. Jahrhunderts gegründet und darf somit auf mehr als 200 Jahre Erfolg stolz sein. Das schlägt sich in ihren traditionsreichen Qualitätsprodukten nieder.

Warum George T. Stagg kaufen?

Charakteristisch für den George T. Stagg Whiskey ist, dass er den typisch amerikanischen Genuss verkörpert und mit viel Liebe zum Detail hergestellt wird. Ebenso wie Eagle Rare ist er Teil der Antique Collection, deren Name Befehl ist. Sein Vintage-Flair, seine Authentizität und seine edle Präsentation für das Premium-Segment machen ihn in erster Linie für Kenner interessant. Der George T. Stagg Whiskey aus Kentucky ist zudem ein mehrfacher Medaillengewinner. Hohe Bewertungen von über 90 Punkten durch "Wine Enthusiast" sprechen ebenfalls für die Marke mit Kultstatus.

Für Sammler ein Muss: George T. Stagg Bourbon Whiskey

Es handelt sich bei George T. Stagg Bourbon um American Whiskey, der nur in geringen Mengen produziert wird und der jahrzehntelang nur einmal im Jahr im Herbst veröffentlicht wurde. 2005 gesellte sich eine Frühlingsedition hinzu. Der limitierte amerikanische Whiskey von George T. Stagg gilt daher außerhalb seiner Heimat als Rarität mit Sammelwert. Es gibt ihn in nur einer einzigen Abfüllung mit einem hohen Reifegrad von 15 Jahren. Als extra lang gelagerte Limited Edition verdient der hochprozentige George T. Stagg Junior Whiskey reichlich Respekt und wird bevorzugt auf Eis oder mit ein paar Tropfen Mineralwasser getrunken. Das hat nicht zuletzt damit zu tun, dass der George T. Stagg Junior Whiskey ohne eine Filtration und ohne ein Verdünnen in Fassstärke seinen Weg zum Kunden findet. Der Cask Strength bzw. Barrel Proof Whiskey ist seit Kurzem in der etwas zugänglicheren, moderneren, doch ebenso komplexen Version "Junior" erhältlich.