Skip to Main Content »

  • Deutschlandweiter Versand

    pauschal nur 5€

  • über 3000 Artikel

    warten darauf entdeckt zu werden

  • 0172 495 45 05

    falls Sie eine Frage haben

 
Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Bei Auswahl der Zahlart Vorauskasse erhalten Sie 3% Rabatt auf den Warenwert

You're currently on:

Elijah Craig Whiskey

Elijah Craig Whiskey

Authentischer Elijah Craig Whiskey aus Amerika

Elijah Craig ist eine der Whiskeymarken aus den Vereinigten Staaten, bei denen der Markenname nicht direkt in Hinweis auf den Hersteller ist. Dieses Phänomen lässt sich beim American Whiskey recht oft beobachten. Zum einen hat das damit zu tun, dass im Laufe der Zeit – oder aufgrund der Prohibition – einige alte Marken in Vergessenheit gerieten und später durch eine Betriebsübernahme wieder Bekanntheit erlangten. Zum anderen liegt das daran, dass Brennereien in Kentucky und im Rest der Staaten sich gern auf mehr als eine Marke bzw. Produktserie konzentrieren. So haben wir den Elijah Craig Whiskey wie auch den in gewisser Weise mit ihm vergleichbaren Evan Williams Whiskey der Firma Heaven Hill Distillery zu verdanken. Das Löbliche an Whiskey von Elijah Craig ist, dass er in geringen Mengen mit viel Liebe zum Detail produziert wird.

Elijah Craig: ein Überblick über die amerikanische Whiskeymarke

Kennzeichnend für Elijah Craig Whiskey ist, dass man nach der Devise „Klasse vor Masse“ agiert, was sich positiv auf die Spirituosen auswirkt. Zwar ist die Marke noch nicht ganz so lang in Umlauf, doch sie blickt im Grunde auf eine lange Entstehungsgeschichte und viele Erfolge zurück. Benannt ist sie nach Elijah Craig, einem Geistlichen aus dem damaligen Virginia. Craig war gegen Ende des 19. Jahrhunderts ein Baptistenprediger und dabei dem Alkohol alles andere als abgeneigt. Faszinierenderweise haben viele Spirituosenkategorien und Marken in aller Welt es einem Mitglied der Kirche zu verdanken, dass sie ins Leben gerufen wurden. Elijah Craig gründete im heutigen US-Bundesstaat Kentucky 1789 eine eigene Brennerei für die Herstellung von Whiskey. Darf man den Legenden – und dem Marketing der Heaven Hill Distilleries – Glauben schenken, dann ist er es, der damals auf die zündende Idee kam, die Maisdestillate in ihrer rohen Form nicht gleich abzufüllen, sondern in Eichenfässern zu lagern und verfeinern. Das ist jedoch zweifelshaft. Sicher ist jedenfalls, dass Craig in der Whiskey-Geschichte seine Spuren hinterließ.

Generell verdankt der Bourbon Whiskey seinen Namen dem Bourbon County (nach einem französischen Adelshaus benannt). Interessanterweise befand sich die Destillerie von Elijah Craig jedoch niemals auf diesem historischen Territorium, sodass er eher nicht als der Erfinder von Bourbon genannt werden sollte. So oder so hat er sich für den Whiskey aus den USA eingesetzt und es verdient, dass die Whiskeymarke Elijah Craig von der Firma Heaven Hill nach ihm benannt wurde. Was Heaven Hill selbst angeht, so befindet sich der Firmensitz in Bardstown, wohingegen die Brennerei in Louisville aktiv ist. Beide Städte liegen in Kentucky und sind als Bourbon-Hochburgen bekannt.

Warum Elijah Craig kaufen?

Mit Elijah Craig Whiskey gönnt man sich ein Stück amerikanische Geschichte und authentischen Genuss, der über die Jahrzehnte hinweg kaum verändert wurde. Was vor mehr als 200 Jahren begann, wird heute im vergleichsweise kleinen Stil fortgeführt. Fünf klassische Abfüllungen an Elijah Craig Whiskey haben ihren Weg auf den internationalen Markt gefunden, wobei es sich faszinierenderweise entweder um Single Barrel Whiskey oder um small batch Whiskey handelt. Eine limitierte Auflage ist somit kennzeichnend für Whiskey von Elijah Craig und für viele auch ein Grund, der Marke eine Chance zu geben.

Wärmstens zu empfehlen: Elijah Craig Bourbon Whiskey

Mit dem Elijah Craig Small Batch Straight Bourbon Whiskey gönnt man sich das repräsentative Aushängeschild des Betriebs, mit dem man eigentlich nichts falsch machen kann. Ob "on the rocks" oder in Cocktails, der süße, weiche Whiskey macht viel Spaß. Eine Steigerung hiervon stellt der dunkle, hochprozentige Elijah Craig Barrel Proof Whiskey dar, welcher in Fassstärke abgefüllt wurde. Dieser ist nicht nur hochwertig und charaktervoll, sondern steht in mehrere Abfüllungen aus verschiedenen Chargen zur Verfügung, jeweils mit einem leicht anderen Alkoholgehalt. Dank der höheren Trinkstärke bietet sich der Elijah Craig Barrel Proof Straight Bourbon Whiskey für Mixgetränke an.