Skip to Main Content »

  • Deutschlandweiter Versand

    pauschal nur 5€

  • über 3000 Artikel

    warten darauf entdeckt zu werden

  • 0172 495 45 05

    falls Sie eine Frage haben

 
Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Bei Auswahl der Zahlart Vorauskasse erhalten Sie 3% Rabatt auf den Warenwert
 

You're currently on:

Alde Gott Obstbrand

Alde Gott Obstbrand

Das Unternehmen Alde Gott

Alde Gott ist der Markenname für exzellente deutsche Weine und Obstbrände aus Sasbachwalden im Badischen Rebland an der Badischen Weinstraße auf der rechten Seite der Oberrheinischen Tiefebene, dort wo der Schwarzwald sich zur Rheinebene senkt. Der Rhein hat hier vor tausenden von Jahren seinen Weg durch den Grabenbruch zwischen den Vogesen in Frankreich und dem Schwarzwald in Deutschland gewählt. Das milde Klima dieser Tiefebene, in welcher der Frühling zwei Wochen früher beginnt als in vielen anderen Regionen Deutschlands, der Sommer entsprechend länger anhält und es 30 Sonnentage mehr als in Norddeutschland gibt, reifen an den steilen Hängen der Weinberge, an denen sich ein Weindorf an das andere reiht, die Trauben und in der Rheinebene das Obst an den Bäumen.  Die Rebstöcke treiben im Frühjahr, sobald der letzte Frost vorüber ist. Bis zu 15 m reichen die Wurzeln alter Weinstöcke in die Tiefe, sodass sie auch in trockenen Sommern genügend Wasser saugen können.

Die Geschichte des Alde Gott

Die Tradition des Weinanbaus reicht bis in die Zeit des römischen Reiches zurück, als die Römer die Weinrebe auf die nördliche Seite der Alpen brachten. Durch die weltweite Klimaerwärmung ist in der Oberrheinischen Tiefebene in den letzten 20 Jahren die Durchschnittstemperatur im August um 2° gestiegen, sodass in diesem  ursprünglich vom Weißwein geprägten Gebiet nun auch hervorragende Rotweinsorten gedeihen, die es früher nur südlich der Alpen gab, wie der Merlot, der Cabernet Sauvignon oder der blaue Spätburgunder oder der Pinot Noir.

Die Alde Gott Winzer eG hat eine über 60jährige Geschichte. Sie wurde 1948 gegründet, ihr gehören heute 380 Winzer an. Die zugehörige Alde God Edelbrände eG führt ihre Brennrechte bis ins 16.Jhdt zurück. Die Brände werden aus traditionsreichen kleinen Hausbrennereien der Umgebung bezogen, veredelt und gelagert. Ebenso wie der Wein gedeihen in dieser Gegend nämlich auch Früchte wie Kirschen, Himbeeren, Quitten und Pflaumen besonders gut, aus denen Obstbrände hergestellt werden, die in der Firma Alde Gott veredelt und zum Reifen gelagert werden: Kirschwasser, Waldhimbeergeist, Quittenbrand und der 5 Jahre gereifte und aus Wildpflaumen destillierte Zibärtl.

Der Name „Alde Gott“ ist badischer Dialekt und heißt alter Gott. Diese Bezeichnung dürfte auf die Antike zurückgehen, als man den Rebstock und den Wein als Geschenk des Gottes Dionysos betrachtete.

In dieser Region können Sie natürlich auch herrlich wandern und in jedem Weinort, auch in Sasbachwalden bei der Firma „Alde Gott“, Kostproben der Obstbrände und Weine genießen und dies mit  einem Essen in den vielen Weinlokalen verbinden, bei klarem Wetter mit Blick über die Rheinebene bis zu den Vogesen auf der westlichen Rheinseite. Das Dorf Sasbachwalden ist ein Straßendorf, vielfach preisgekrönt wegen seiner gut renovierten Fachwerkhäuser und der vielen Blumen, die vor allen Fenstern und an allen Geländern des kleinen Flüsschens in Blumenkästen blühen.