Skip to Main Content »

  • Deutschlandweiter Versand

    pauschal nur 5€

  • über 3000 Artikel

    warten darauf entdeckt zu werden

  • 0172 495 45 05

    falls Sie eine Frage haben

 
Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Bei Auswahl der Zahlart Vorauskasse erhalten Sie 3% Rabatt auf den Warenwert
 

You're currently on:

Saffron Gin

Saffron Gin

Asiatisch angehauchter Saffron Gin für außergewöhnlichen Genuss

Gin ist eine der vielseitigsten Spirituosen, denn für die Anreicherung des Alkoholdestillats empfehlen sich neben dem vorgeschriebenen Wacholder weit mehr als 100 Zutaten, in der Fachsprache Botanicals genannt. Immer einmal wieder überrascht ein Unternehmen mit einer außergewöhnlichen Wahl, wie es beispielsweise beim unnachahmlichen Saffron Gin aus Frankreich der Fall ist. Dies ist ein geheimnisvoller Gin, der mit dem teuersten Gewürz der Welt, Safran, angereichert wurde.

Faszinierender Genuss jenseits der Massenproduktion: Saffron Gin

Was den Saffron Gin von der Firma Boudier von seiner zahlreich vorhandenen Konkurrenz abhebt, ist nicht nur die Beigabe von Safran, einem asiatischen Gewürz, das für einen hohen Preis, eine gelbliche Farbe und einen anregend herben Geschmack steht. Er wird außerdem nicht etwa in England oder in den Niederlanden produziert, sondern in Frankreich. Der Hersteller ist die Brennerei Gabriel Boudier, die mit Sitz in Dijon seit geraumer Zeit für diesen Premium-Gin der erfrischend andersartigen Seite verantwortlich ist. Welche anderen Botanicals noch zurate gezogen werden, wird gehütet wie ein Familiengeheimnis, aber es ist ohnehin der Safran, welcher die Hauptrolle übernimmt und für den steigenden Bekanntheitsgrad des Gins aus dem Hause Boudier zuständig ist.

Der Saffron Gin erhält seine orangefarbene bis golden gelbliche Optik durch das Gewürz und nicht durch Farbstoffe. Das spricht ebenso für ihn wie sein süßer, erstaunlich blumig angehauchter Geschmack und sein anregendes, doch harmonisches Aroma. Dieser Gin aus Frankreich ist darüber hinaus relativ fruchtig und nur dezent würzig. Die Safran-Noten kommen am besten zur Geltung, wenn man den Saffron Gin von Gabriel Boudier pur oder "on the rocks" trinkt. Er ist jedoch auch gut zum Mixen geeignet. Für einen aus der Reihe tanzenden Gin & Tonic oder eine Abwandlung des klassischen Martinis lohnt sich die Investition in diesen Gin mit Safran.