Skip to Main Content »

  • Deutschlandweiter Versand

    pauschal nur 5€

  • über 3000 Artikel

    warten darauf entdeckt zu werden

  • 0172 495 45 05

    falls Sie eine Frage haben

 
Mein Einkaufswagen

Sie haben keine Artikel in Ihrem Einkaufswagen.

Bei Auswahl der Zahlart Vorauskasse erhalten Sie 3% Rabatt auf den Warenwert
Produkte vergleichen

Sie haben keine Gegenstände zum Vergleich.

 

You're currently on:

Monin Sirup

  1. 1
  2. 2
  1. 1
  2. 2

Monin Sirup

Die Geschichte des Unternemens Monin

Monin ist der Name eines von Georges Monin 1912 in Frankreich gegründeten Unternehmens. Mit 19 Jahren gründete er kurz vor dem 1. Weltkrieg in seiner Heimatstadt Bourges einen Handel mit Wein und Sprituosen, die in seinen legendären Lastwagen „Moninette“ transportiert wurden. 1924 gründete er die Liqueur-„Distillerie à Vapeur et Fabrique de Liquers Surfines et Extra-fines“. 1925 kamen die ersten Sirups dazu und boten den Limonadenherstellern die benötigten Aromen. 1945 übernahm der Sohn Paul Monin das Unternehmen, nachdem der Vater im Krieg gefallen war. 1952 brachte er den noch heute berühmten „Guignot“ heraus, einen Kirschlikör aus in Alkohol eingelegten Herzkirschen mit Zugabe von Kirschwasser. 1954 folgte „Glasco“ , ein aus Zitronensaftkonzentrat hergestellter Sirup. Viele weitere Sorten folgten. Seit 1990 leitet sein Sohn Olivier die inzwischen zum Weltunternehmen gewachsene Firma.

Le Srop de Monin - Vielfalt kennt keine Grenzen

„Le Sirop de Monin“ ist mit über 60 Sirup-Sorten heute das weltweit größte Sirup-Sortiment. Für jeden Geschmack findet sich etwas. Auch zuckerfreie Sirups z.B. für Diabetiker oder Bio-Sirup sind erhältlich. Der Sirup ist geeignet für Cocktails, für alkoholfreie Getränke z.B. mit Mineralwasser, Kaffee, für Eiscreme, Kuchen, Obstsalat, Gourmet-Saucen usw. Die Firma selbst bietet vielfältige Rezepte an. Jede Flasche enthält einen Einsatz zum tropfenfreien Gießen.